a warm welcome...


 

Feel your shit, look at your shit,

understand your shit & use your shit,

but don't get lost in your shit!

 

 

 

...fließen, atmen, innehalten, Vinyasa Krama, kraftvoll und trotzdem langsam? Pranayama, spüren, Bhakti Yoga, achtsam sein, Meditation, dynamisch aber ruhig? Mind full oder mindeful?

Stille, Asana, bewegte Tradition, Erleuchtung???

Ommmmm ... und immer wieder Zweifel an all dem!

holyshit, das ist Yoga?

 

Begonnen hat für mich alles nach dem Besuch einer Yogaklasse.

Ich war überrascht von diesem Wechselspiel zwischen kraftvollen, herausfordernden Elementen und der beruhigenden, entspannenden Wirkung auf Körper und Geist.

Was war das was da in der Yogaklasse mit mir passierte?

Und wie viel heiliger Scheiß ist da wirklich dran und drin?

Also habe ich mich dazu entschlossen, dem ganzen auf die Spur zu gehen und eine Yogalehrerausbildung (200+) zu beginnen... wow, so viel neues, so viel anderes, so viel mehr!

Nach den ersten vorsichtigen Versuchen des Unterrichtens habe ich mich, um Yoga noch besser verstehen zu können,  in Thai Yoga Bodywork bei Tobias Frank weitergebildet und neben der klassischen Thai Yoga Anwendung, welche ich anbiete, lasse ich diese Elemente auch sehr gerne in meinen Unterricht einfließen.

Es ist eine große Freude für mich zu beobachten, wie Menschen unter der Berührung noch tiefer in die jeweilige Positionen finden, sich das Verständnis der Position entwickelt oder sie noch intensiver entspannen können.

Mein Beruf als Pädagogin und der Erfahrungsschatz da heraus, hilft mir sehr dabei Yoga für Kinder/Yoga für Familien zu unterrichten aber auch angehende Yogalehrer didaktisch und methodisch fundiert aus - und weiterzubilden.

Um mich zu spezialisieren und meinen Unterricht noch besonderer und individueller gestalten zu können, habe ich  eine 300+ Yogalehrerfortbildung erfolgreich angeschlossen. 

Und seid dem ist der Sinn und der Unsinn des Lebens für mich manchmal ein bisschen klarer geworden!

Manchmal!

 

"Die Wirkung von Yoga in Worte zu fassen ist unmöglich, du musst es selbst erfahren". 

 

Für mich ist Yoga sehr viel mehr, als ein modern gewordener Trend.

Die vor mehreren tausend Jahren im altindischen Raum entstandene Tradition hat sich seitdem im Kern nicht verändert, aber bestätigt!

Heute bezeichnet der Begriff Yoga eine sehr exakte und erprobte Wissenschaft.

Yoga lässt sich nicht in ein festes Fundament gießen und jeder, wirklich jeder kann seinen eigenen Weg im Yoga finden.

Meinen Unterricht gestalte ich deshalb abwechslungsreich, gerne körperlich, manchmal spirituell aber niemals esoterisch oder dogmatisch. 

Und es erfüllt mich mit Stolz und tiefer Dankbarkeit zu sehen, wie es Menschen gelingt, mit Hilfe meiner Anleitung, tief zu atmen, sich selber zu spüren und sie dabei zu beobachten, wie sie vollständig entspannen können.

 

 

Portfolio:


- Yogaklassen unterrichten, Präsenz und im Streaming

- Präventionskurse, ZPP zertifiziert mit bis zu 80% Erstattung der Krankenkassen

- Thai Yoga Bodywork Anwendungen

- Personal Yoga

- Yoga für Unternehmen

- Yoga für Familien

- Yoga für Kinder

- Yoga für Mama und Baby

 

Angebote Fortbildungen:

 

- Thai Yoga Bodywork,

- Yoga für Kinder/Familen,

- Asana und Alignment,

- Hands on und Hilfestellungen 

 

Angebote von Workshops:

 

- Yoga für Familen

- Thai Yoga Bodywork

 

 

Ausbildungen:


* Staatlich anerkannte Erzieherin

* Vinyasa Yoga Teacher Training, YogaYa, (500h+RYS)

* Thai Yoga Bodywork Ausbildung bei Tobias Frank